Wann ist Sonnenauf- und untergang bzw. Anfang und Ende der Dämmerung?
darunter: Wann muss ich spätestens los, um noch im Hellen zurück zu sein?

Titelseite | Tipps | Neues

Für viele Läuferinnen und Läufer ist es bestimmt interessant, zu wissen, wann Sonnenauf- und untergang ist - besonders im Herbst und Winter.
Wer spät startet, fragt sich: Wieviel Zeit bleibt mir noch, bis es dunkel ist? Welche Strecke kann ich mir noch "erlauben"? Wann muss ich spätestens am Auto zurück sein - falls die Strecke unbeleuchtet ist?
Im Internet gibt es einen kostenlosen Terminplaner, in dem minutengenau Sonnenauf- und untergänge angegeben sind und, für uns Sportler ganz wichtig: 
Ende der Dämmerung - also wann´s richtig duster wird.
Diese Zeitpunkte können für jeden Ort der Erde eingestellt werden!
Die gute Software ist zu finden unter: www.wisterer.de (aktuelle Seite des Autors) - und, wie gesagt: Freeware!
(Anm.: Wisterer =
Windows Termin Erinnerer)
Wer sich den Terminkalender nicht extra herunter laden möchte, kann sich die Listen für die nächsten Monate auf meinen Seiten anschauen (und ausdrucken):
2016                   Okt Nov Dez
2017 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Als Standort ist Wuppertal voreingestellt.

Kleine Hilfe für Läufer/Innen die zeitlich "Spitz auf Knopf" rechnen müssen
(hauptsächlich für die dunklen Monate gedacht)

Irgendwann war ich es leid, ständig überlegen zu müssen, wann ich alle Arbeiten einstellen und mich zum Lauf rüsten muss, damit ich noch im halbwegs Hellen den Lauf beendet habe. Je nachdem, wo und wieviel ich laufen möchte, sind Anfahrt und Laufzeit unterschiedlich.
Jedesmal die lästige Rückrechnerei, ausgehend vom Ende der Dämmerung über die Laufzeit, Fahrzeit, vorher Umkleiden usw. - widerliches Gehoppse! ;-)
Deshalb habe ich mir eine Tabelle angefertigt, die mir zeigt, wann ich spätestens alles stehen- und liegenlassen muss, damit alles zeitlich hinhaut.
Ich könnte mir vorstellen, dass andere ebenfalls etwas damit anfangen können.
Als Beispiel zeige ich die Tabelle (in 2-Minuten-Abständen) als Grafik und, zum Herunterladen oder Online-Arbeiten, als Link.
Die Tabelle kann jede(r) auf seine persönlichen Gegebenheiten "zuschneiden" (Vorbereitung, Fahrzeit, Laufzeit usw.). 
Damit die Übersicht gewahrt bleibt, habe ich die Tabelle in acht Teile geteilt, die untereinander angeordnet sind.
Wichtig: Bei den Tabellen b
itte nur die Werte in der 1. Spalte der obersten Tabelle ändern (Std:Min in blauer Fettschrift (ist erst zu sehen, wenn die Tabelle herunter  geladen und geöffnet worden ist)).
Alle Werte in den unteren Tabellen verstellen sich automatisch, weil sie durch Formeln miteinander verknüpft sind.
Damit nicht doch versehentlich etwas in die anderen Zellen geschrieben wird, habe ich diese mit Schreibschutz versehen.
Wichtiger Hinweis für PC-Ungeübte: Die Stunden- und Minutenzahlen müssen in einer bestimmten Form eingegeben werden, sonst kommt nichts Gescheites dabei ´raus:
Beispiel: 1:09 für 1 Std. 9 Min. oder 0:55 für 55 Min.
Ganz wichtig: Zwischen Stunde und Minuten muss ein
Doppelpunkt ("
:") eingegeben werden! 
Bei Zeiten unter 60 Minuten: Für Stunde eine
0 eingeben, bei weniger als 10 Min.: Der Zahl eine 0 voransetzen! Beispiel: 9 Min. müssten als 0:09 eingegeben werden.
"Versierte" mögen mir die "Klinkerfisterei" nachsehen, aber es gibt genügend User, die auf solche Tipps angewiesen sind!  (Denkt an Euere Anfänge!) ;-)
Das "Zauberwerk" ;-) ist hier zu finden: Zur Tabelle

Titelseite | Tipps | Neues