Staffellauf "Rund um Wuppertal", Sonntag, 9.7.2017

Ausrichter seit 2008: "IG RUW" ["Interessengemeinschaft Rund um Wuppertal" (Zusammenschluss der teilnehmenden Teams)].

Generell: Meine Seite ist nicht das 'Evangelium'! Schaut auch ins Forum von 'Rund um Wuppertal', ob dort Änderungen stehen!

Noch was: Wer in meine Verteilerliste möchte (für RuW-Neuerungen/Änderungen), bitte melden! Mail an mich

Für Ortsfremde: Fahrtroute von/nach zu Hause: Im jeweiligen Plan | Fahrtroute zwischen allen Start-, Ziel- + Wechselpunkten:
Download der Gpx-Dateien: " x" mit rechter Maustaste anklicken, dann "Ziel speichern unter" wählen!  Siehe auch Anm. unten!

Strecke

Bildansicht:

klein

mittel

gross

Länge [m]

10 Etappen, gesamt: 104 km

Ansicht
in Google
Maps 

Gpx-Dateien
f. Navi

siehe Tipp!

Fotos der Strecke
(in Laufrichtung)
(s. unten)

Etappe von - nach:

1

14.800

Beyenburg - Lüttringhausen

Die Originalstrecke. Brücke in km 2,98 ist wieder freigegeben. (03/2017) 

Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
2
8.990  Lüttringhausen - Gerstau Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
3
6.500  Gerstau - Sudberg Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!

Fotostrecke RuW3

4
9.310  Sudberg - Wahlert Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
5
13.980  Wahlert - Vohwinkel 
Wegänderung Burgholz seit Sept. 2016!
Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
6
9.970
Vohwinkel - Grünewald  
Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
7
8.400  Grünewald - Ausblick     Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
8
12.200  Ausblick - Herzkamp Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
9
8.660
Herzkamp - Hölker Feld 
(bis 01/2017: Wechselpunkt Uhlenbruch)
2017: Wechselpunkt Strecke 9/10 
~ 820 m weiter, damit die jetzt längere 10 nicht zu lang wird.
Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
10
14.230 Hölker Feld - Beyenburg 
(bis 01/2017: Wechselpunkt Uhlenbruch)
2017: Wechselpunkt Strecke 9/10 um ca.
820 m verlegt, damit die 10 nicht zu lang wird. (Neue Wegführung ab km 0,48)!
Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen!
2017: ~ km 5,6 nicht mehr rechts um das Grundstück, sondern links herum!
  Gesamt:
~107 km
Alle 10 Strecken in einer gpx-Datei,
Stand: Mai 2017
Rechte Maustaste klicken, dann `Speichern unter...` waehlen! Bitte beachten!

Weil sich immer wieder Läuferinnen und Läufer verlaufen oder mühsam den richtigen Weg suchen, habe ich die Strecken fotografiert (über 2.300 Fotos, in gross und mittelgross), so, wie sie in Laufrichtung zu sehen sind. Zusätzlich zeigt ein Richtungspfeil in die richtige Abzweigung.
Alle Fotos
konnten bis vor Kurzem (über Google-Picasa) als temporär variable Diashow betrachet werden. 
Das Nachfolgeprogramm (
Google Photo) erlaubt auch die Diaschau, allerdings nur mit festem Zeitabstand (ca. 5 Sek.) - aber wer zu faul zum Blättern ist .... ;-)
Was aber vielleicht viel wichtiger ist: Um eine bessere Orientierungsmöglichkeit zu haben, sind an wichtigen Punkten Links zu den betreffenden Fotos eingebaut, die zeigen, wie es an dieser Stelle aussieht. 

Diese Stellen sind im Plan mit einem Kamera-Symbol und der Nummer des Fotos gekennzeichnet; beim Anklicken wird das jeweilige Foto angezeigt.
Möglich, dass manchem das zuviele Bilder sind. Aber ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass Läufer/Innen, die die Strecke(n) noch nicht kennen, gerne sehen möchten, worauf sie sich da "einlassen".... ;-)
Jede wichtige Abzweigung/Kreuzung ist erfasst. Die Mehrzahl der "Zwischendurch-Bilder" (die Fotos, die nicht im Plan sind), soll die Gesamtheit der Strecke zeigen.
Die Bildqualität könnte stellenweise besser sein, aber mit der kleinen (schön leichten) Digitalkamera war nicht mehr "zu holen".
Ausserdem spielte das Licht nicht immer mit; so musste ich manchmal mit offener Blende, 1/30 Sekunde und Blitz arbeiten, um ein Ergebnis zu bekommen. Einige Fotos sind dadurch etwas unscharf - die geringe Schärfentiefe (bei Blende 2,8) tat ihr Übriges.
Aber, was soll´s?! Besser so, als gar nichts! ;-)

Tipp Gpx-Dateien:  (Kleine Anleitung für PC-Unerfahrene)
1. Ansicht in Google Earth (falls vorhanden):
*
Wichtig: Den Link (oder die Schaltfläche) mit der rechten Maustaste anklicken, "...Speichern unter..." wählen und auf der
  Festplatte abspeichern.
  Merken, wo die Datei abgespeichert wird, sonst geht hinterher die Sucherei los...! ;-)
* Diese Datei in
Google Earth öffnen - geht wie folgt:
*
Google Earth starten -> Datei -> Öffnen -> die gespeicherte Datei anklicken -> im rechten Feld neben "Dateiname" das kleine
 
Dreieck anklicken (es öffnet sich das Dropdown-Menü) -> Gps (*.gpx ...) wählen (falls nicht schon da) -> Öffnen -> Häkchen
  rein bei "
Google KML-LineStrings erstellen".
Oder die Datei ins Navi übernehmen.
Ich kann hier allerdings nur angeben, wie ich es bei mir ( mit meinem
Garmin eTrex30) gemacht habe.
Es bestehen zwei Möglichkeiten: Die
Kurzform (direkt ins Navi) oder die Langform (erst auf Festplatte) speichern.
Bei der Langform bin ich mir allerdings nicht sicher, ob das überhaupt nötig ist oder ob das direkte Überspielen ins Navi genügt; hier habe ich eine Wissenslücke!
2. Die Kurzform (direkt ins Navi):
* Garmin (bzw. Ihr Navi) an den PC anschließen und kurz warten, bis der PC das Gerät erkannt hat.
* Die
GPX-Datei (richtiger: den Link dorthin) mit der rechten MT anklicken - es öffnet sich ein Kontext-Menü.
* Mit der linken MT "Ziel speichern unter..." anklicken.
* Im neuen Fenster, in der linken Spalte, das
"Garmin eTrex 30" (bzw. Ihr Navi) suchen und anklicken.
* Auf der rechten Seite (im neu erschienenen "Fenster")
Doppelklick auf "Garmin", dann Doppelklick auf "GPX".
* Danach (unten rechts) auf
"Speichern" klicken.
Das war´s.
Wichtig für diejenigen, die es nicht wissen sollten: Das Garmin (oder generell USB-Geräte) nicht einfach abziehen! Es können Daten verlorengehen! Für PC-Unerfahrene: Siehe meine kleine Anleitung!
3. Die Langform (erst auf Festplatte):  (Wie gesagt: Ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt nötig ist!)
* Am Besten: Zuerst
Ordner auf der Festplatte anlegen (z.B. "Tracks" o.ä.) - oder einfach "nur so" abspeichern (merken: wo!).
*
Den Link (oder die Schaltfläche) mit rechter Maustaste (MT) anklicken und im Kontextmenü "(Ziel) Speichern unter..." mit
 
linker MT anklicken.
* Im PC, im betreffenden Ordner (oder irgendwo auf der Festplatte)
Speichern.
* Garmin-Gerät mit USB-Kabel anschließen (wenn nicht schon geschehen) und warten, bis der Rechner das Gerät erkannt hat.
* In den
Windows Explorer (o. ä. Dateimanager) gehen und die abgespeicherte Datei etwa 2-3 Sek. mit der rechten MT
 
drücken:
  Es öffnet sich ein
Kontextmenü. In diesem Menü, mit der linken MT, Kopieren anklicken.
* Jetzt im
Windows Explorer (oder ä.) zum Garmin-Gerät wechseln.
* Dort (jeweils mit Doppelklick) die Ordner
Garmin und dann GPX öffnen, rechte MT ca. 2-3 Sek. drücken und im Kontextmenü
  mit der linken MT
Einfügen anklicken.
Jetzt sind die Tracks im Garmin gespeichert und können genutzt werden.
Wichtig für diejenigen, die es nicht wissen sollten: Das Garmin (oder generell USB-Geräte) nicht einfach abziehen! Es können Daten verlorengehen! Für PC-Unerfahrene: Siehe meine kleine Anleitung!
Wichtig: Die Gesamtstrecke ist (unter Umständen) nicht aktuell, wenn eine Strecke (z.B. wegen Umleitungen) mehr als einmal aufgeführt ist! Die Einzelstrecken versuche ich aktuell zu halten.
Neu (19.7.2012): Im Nov. 2011 habe ich mir ein neues Navi gekauft (Garmin etrex30) und alle Strecken nochmal neu erfasst.
Die Nach-, bzw. Feinbearbeitung in GoogleEarth hat mich doch ernüchtert: Trotz verbesserter Empfangsqualitäten liegt die aufgezeichnete Linie selten genau auf der Spur - besonders, wenn der Satellitenempfang durch Bäume, Gebäude oder Schluchten beeinträchtigt wird.
Deshalb gilt für die Ansicht in Google Earth/Maps: In Waldgebieten, wo der Weg nicht richtig zu erkennen ist, habe ich die Linie meines Navis übernommen - und die kann etwas danebenliegen. Ansonsten habe ich die Linie in Google Earth nachbearbeitet und genau auf die Wege/Straßen gezogen. Die Strecken sind jetzt sehr gut zu erkennen (ein Anderer würde sich loben!). ;-)
Dort, wo meine Linie scheinbar danebenliegt, irritiert die Linie von GE/GM: Häkchen bei "Labels" rausklicken, dann stimmt´s.
Stand (zu dieser Anmerkung): 20.3.2014